Monika Kapfer
(Die Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Realisierung der Arbeit)


KünstlerIn
Lebensdaten   1970 in München geboren
1993–2001 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München
2004 Preis der Stiftung Villa Romana, zehnmonatiger Aufenthalt in Florenz
2005 Debütantenförderung des Bayerischen Staatsministeriums für
Wissenschaft, Forschung und Kunst
lebt und arbeitet in München


Gruppen- und Einzelausstellungen (Auswahl)   2017 Visite, KloHäuschen, München (E)
2016 Abriss – wir haben viel erlebt, Kunstraum München, mit Cora Piantoni (E)
Schwarz-Weiss-Grau, Jahresgaben, Kunstraum München
2014 Die Alpineum Minimale 2, Alpineum Produzentengalerie, Luzern
2013 Fundus, Artothek, München (E)
2012 Choses vues à Droíte et à Gauche
(sans lunettes), Ballhaus Ost, Berlin
2011 la promenade imaginaire, Galerie der
Künstler, München
DOROTHEA, Ancient and Modern, London
Urban Transformations, artfoyer Cavigelli
Zürich
2010 Galerie Royal, mit Almut Determeyer, (E)
2009 onkret, Kunstarkaden, München
2,30 m, mit Almut Determeyer, München (E)
Zeichnung heute., Galerie Royal, München
     

Bei Quivid realisierte Werke: untitled

Hier finden Sie die seit 1992 realisierten Arbeiten nach Künstlernamen alphabetisch geordnet. Ein Gesamtarchiv der Arbeiten seit 1985 ist im Aufbau.  
Einzelwerke


  Kapfer, Monika Ohne Titel, 2006

Außen: 1 Acrylglaskugel (rot), Durchmesser ca. 130 cm Innen: 36 Acrylglaskugeln (orange, blau, grün, umbra), Durchmesser 12, 15 und 20 cm

Kindertagesstätte Bad-Schachener-Straße 94 -

  Kapfer, Monika Wegweiser, 2016

6 Schilder, pulverbeschichteter Stahl, 3,40 m hoch

Haus für Kinder - Münchberger Straße 25