< zurück Wettbewerb 7: Amt für Abfallwirtschaft/ Betriebshof Ost  
 

 

Michael Schrattenthaler

DAILY ORANGE

ERLÄUTERUNG

GEBÄUDE/ FUNKTION
Der Neubau des Betriebshofes Ost dient großteils als Parkfläche für 45 Müllautos mit den dafür notwendigen sozialen und betriebstechnischen Einrichtungen.
Das Betriebshofgebäude selbst besteht aus einem Kopfteil für die Unterbringung von Büros, Werkstätten, Waschhallen usw. und einer daran anschließenden Offenhalle. Hier sind Stellflächen für 45 Müllautos vorgesehen, welche sich in drei Reihen à 15 Stück gliedern.
Von diesem Standort aus fahren die einzelnen Wagen früh morgens täglich ihre Routen durch die Stadt und kehren ab ca. 13 Uhr wieder vereinzelt zum Betriebshof zurück. Dieser tägliche Rhythmus des Ausschwärmens und Wiederkehrens ist tragendes Element meiner Arbeit.

PROJEKTBESCHREIBUNG
Das Raster der Parkfläche wird auf das begrünte Carportdach gespiegelt und im jeweiligen Zentrum der einzelnen Rechtecke durch einen Fahnenmast mit orangefarbenem Wimpel markiert. Somit wird jedem Müllauto eine Masten-/Wimpeleinheit zugeordnet.
Besagte Einheiten reagieren sensorgesteuert auf die unter ihnen gelegene Stellfläche und registrieren deren Frequentierung.

Verlässt also ein Müllauto seinen Parkbereich, wird der darüber liegende Wimpel automatisch gehisst. Der Wimpel selbst hat die Form eines längsgestreckten Dreiecks und kann sich je nach Windrichtung frei bewegen. Er zeigt somit imaginär den Standort an, an dem sich der jeweilige Müllwagen auf seiner Tour befindet.
Kehrt ein Wagen nach seiner Fahrt wieder auf eine Parkfläche zurück, reagiert der Sensor wiederum und der Wimpel wird eingeholt.

Dieses Spiel wiederholt sich, angepasst an den Betriebsablauf, täglich aufs Neue.
Die Installation ist von allen Seiten her einsehbar, sowohl von der Truderingerstraße aus als auch von den vorbeifahrenden Bahnreisenden auf dem Damm südlich am Gelände.

Michael Schrattenthaler